DAS TAGESKLINISCHE ZENTRUM

FÜR PSYCHIATRIE & PSYCHOTHERAPIE

Das Tagesklinische Zentrum ist eine teilstationäre Einrichtung mit einer Therapiezeit von Montag bis Freitag, 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr (freitags bis 13.15 Uhr). Der Vorteil eines solchen zeitlichen Rahmens liegt darin, dass Sie trotz ganztägiger Behandlung in Ihrem sozialen Umfeld bleiben können.
 
Das Zentrum steht allen Erwachsenen mit psychischen Problemen offen, die selbst eine tagesklinische Behandlung wünschen. Behandelt werden Menschen in Lebenskrisen (Anpassungsstörungen), mit Depressionen und Angststörungen, Persönlichkeitsstörungen oder Psychosen sowie Patienten, bei denen eine Abhängigkeitserkrankung vorliegt.

 
Mögliche Ziele der tagesklinischen Behandlung

 

  • Hilfe bei akuten psychischen Problemen,

  • Krisenintervention zur Vermeidung einer stationären Behandlung,

  • Herstellung bzw. Aufrechterhaltung der Abstinenz,

  • Vorbereitung beruflicher und sozialer Rehabilitation,

  • Begleitung und Unterstützung bei stufenweiser Wiedereingliederung am Arbeitsplatz,

  • Training sozialer Kompetenzen für die Alltagsbewältigung und Förderung sozialer Kontakte,

  • Gestaltung des Übergangs von der stationären Behandlung zur selbständigen Alltagsbewältigung sowie

  • Vorbereitung einer ambulanten Weiterbehandlung nach vorausgegangener stationärer Behandlung.

 

Das tagesklinische Behandlungskonzept ist so angelegt, dass ein krankheitsbezogener und auf Ihre individuellen Behandlungsziele hin abgestimmter Therapieplan umgesetzt werden kann. Als persönlicher Ansprechpartner ist Ihnen ein Mitarbeiter des Tagesklinik-Teams zugeordnet. Das Team setzt sich zusammen aus Krankenpflegekräften, Sozialarbeiterin, Ergotherapeuten, Psychologen sowie Stationsärzten und Oberarzt.

  

Das Gesamtprogramm bietet Ihnen mit vielfältigen Gruppenangeboten neben der Behandlung Ihrer Erkrankung Möglichkeiten, zu erfahren,

 

  • wie Sie Ihre psychische Erkrankung besser verstehen und bewältigen können,

  • dass sich neue Lösungsmöglichkeiten im Umgang mit Ihren Problemen finden lassen,

  • wie Sie verlorengegangene Fähigkeiten wieder zurückgewinnen sowie Neues bei sich entdecken und ausprobieren können.

 

Das Tagesklinische Zentrum befindet sich in der Podbielskistraße 160 A (Haltestelle Pelikanstraße), 30177 Hannover. Wenn Sie eine Behandlung bei uns in Betracht ziehen, können Sie unter der Telefon-Nummer 0511 532 7617 ein Vorstellungsgespräch vereinbaren. Eine zügige Aufnahme im Tagesklinischen Zentrum wird angestrebt, wobei sich manchmal eine Wartezeit nicht vermeiden lässt.

Oberärztliche Leitung

 

Dr. med. Lana Svitek

Tel.: 0511 532 3520

Psychologische Leitung

 

Dr. rer. nat. Dipl. Psych.

Daniela Schoofs

Tel.:  0511 532 7360
Fax:  0511 532 2408

 

Bereichsleitung Pflege

 

Herr Benecke
Tel.:  0511 532 5257
Fax:  0511 532 2415

Sekretariat


Tel.:  0511 532  6617
Fax:  0511 532 2408

Flyer: Tagesklinisches Zentrum (MHH)

FLY_tk-info-1215.pdf

Adobe Acrobat Dokument 2.7 MB

Medizinische Hochschule Hannover

Klinik für Psychiatrie & Psychotherapie

www.mh-hannover.de

Medizinische Hochschule Hannover

Klinik für Psychosomatik und Psychotherapie

https://www.mh-hannover.de/psychosomatik.html